Veröffentlichungen

Veröffentlichungen – publications

 

      Übersetzung – traduction:

  • Pig Boy 1986-2358, Theaterstück von Gwendoline Soublin. Übersetzung aus dem Französischen, gemeinsam mit Andreas Jandl und Corinna Popp, Werkstattinszenierung im Rahmen des Festival Primeurs 2018 (Saarländisches Staatstheater).
  • Paris – Berlin und retour, Roman von Clément Bénech. Übersetzung aus dem Französischen. Lutrina Verlag 2018.
  • Gedichte und Prosaminiaturen von mehr als 20 AutorInnen aus der Westschweiz (u.a. Frédéric Wandelère, Alain Rochat, Sylviane Dupuis, Isabelle Sbrissa, Antoinette Rychner, Heike Fiedler, Claire Genoux, Marius Popescu et al.) für die orte-Literaturzeitschrift, Heft Nr. 194, Dezember 2017, "le persil". Mehr Informationen hier.
  • "Falschleben", Theaterstück von Valérie Poirier. Übersetzung aus dem Französischen. Erschienen in: Scène 20 - Neue französische Theaterstücke, herausgegeben von Leyla-Claire Rabih und Frank Weigand, Verlag Theater der Zeit 2017.
  • Milch, Theaterstück von Ross Dunsmore. Übersetzung aus dem Englischen. Rowohlt Theater Verlag 2017. Zum Textbuch geht es hier.
  • Liegender Akt in Blau, Roman von Nathalie Chaix. Übersetzung aus dem Französischen. Kunstanstifter Verlag 2016. Mehr Informationen: hier.
  • "Und wenn ich Sie alle umbringe, Madame?", Theaterstück von Aristide Tarnagda. Übersetzung aus dem Französischen. Erschienen in: Scène 19 - Neue französische Theaterstücke, herausgegeben von Leyla-Claire Rabih und Frank Weigand, Verlag Theater der Zeit 2016.
  • Atlas Hotel, Roman von Bruno Pellegrino. Übersetzung aus dem Französischen. Rotpunktverlag (Edition Blau) 2016.
  • "Mein Name ist Frankenstein", Reportage von David Collin. Übersetzung aus dem Französischen. In: REPORTAGEN – Weltgeschehen im Kleinformat #28/Mai 2016.
  • Bestseller, Roman von Isabelle Flükiger. Übersetzung aus dem Französischen. Rotpunktverlag 2013.
  • Denis Jutzeler: On nous tue en silence. Van Dieren Éditeur, Paris 2011. Vorwort übersetzt aus dem Französischen. Siehe hier.

     

 Eigene Texte:

 

  • Mettlach, gemeinsam mit Magali Tosato, recherchebasiertes Schauspiel für sechs Personen, Uraufführung am 18. Januar 2019 am Saarländischen Staatstheater (Auftragsarbeit)

 

 Eigene Texte in:

 

  • "Der Fuchs hinterm Hügel. Über Zeitfragen und die Sache mit der harten Realität". In: Literarischer Monat, Nr. 33, Juli 2018: "Da geht im Original viel verloren." Von der Kunst des literarischen Übersetzens.
  • poetin Nr. 24, herausgegeben von Andreas Heidtmann, Frühjahr 2018.
  • spritz (Sprache im technischen Zeitalter), Nr. 221, März 2017.
  • Erzähl mir was. Die schönsten Geschichten aus dem Wettbewerb im Tagesspiegel 2003. Katrin Rohnstock Medienbüro. (2003)
  • Als wäre jemand in der Nähe. Treffen Junger Autoren. edition lit.europe. (2006)
  • Geschichten + Gerichte. Vier Themen, vierzig Geschichten und vier mal vier Rezepte. Dölling und Galitz Verlag. (2007)
  • Der Horizont hängt schief. Treffen Junger Autoren. edition lit.europe. (2008)
  • Bibliothek deutschsprachiger Gedichte. Ausgewählte Werke XI. Realis-Verlags-GmbH. Mit Gedichtvertonung auf Audio-CD. (2008) 
  • Destillate. Literatur Labor Wolfenbüttel 2008. Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel. (2008)
  • Himmel wolkenlos. Herausgegeben von Ingo Cesaro. Neue Cranach Presse Kronach. (2009)
  • Dokumentation des 29. Theatertreffen der Jugend. Berliner Festspiele. (2008)
  • Dokumentation des 30. Theatertreffen der Jugend. Berliner Festspiele. (2009)
  •  Dokumentation des 31. Theatertreffen der Jugend. Berliner Festspiele. (2010)
  • Dokumentation des 32. Theatertreffen der Jugend. Berliner Festpiele. (2011)
  • in der Foto-Literatur-Ausstellung Ton in Ton im M24 (18.06.10-30.08.10)
  • www.little-artur.de
  • www.hs-veranstaltungen.de
  • www.jokers.de
  • www.keindrama.net
  • www.lauschgiftberlin.de
  • www.myspace.de/lauschgiftberlin